d | f | e  Login | Print | Search
    
Home Eric Dubuis
Eric Dubuis

Homepage von Prof. Dr. Eric Dubuis

Guten Tag

Darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin Professor des Fachbereichs Informatik des Departements Opens external link in new windowTechnik und Informatik der Opens external link in new windowBerner Fachhochschule und leite die Opens external link in new windowAbteilung Informatik. Mein Arbeitsort ist Biel. Zudem bin ich der Leiter des Opens external link in new windowResearch Institute for Security in the Information Society (RISIS).

Folgendes sind meine hauptsächlichen Aktivitäten und Verantwortlichkeiten:

  • Leitung der Abteilung Informatik
  • Leitung des Forschungsinstituts RISIS
  • die Lehre im Bacherlor-Studiengang Informatik und im Masterstudiengang MSE
  • angewandte Forschung und Entwicklung

Ich bin Mitglied des Opens external link in new windowSIRA-Vorstands der Schweizer Informatik Gesellschaft Opens external link in new windowSI, und ich bin für die BFH die Kontaktperson bei der der Opens external link in new windowasut.

Im Bereich Forschung bin ich, zusammen mit einer Reihe von Kollegen der BFH und auch externen Institutionen, am Thema elektronische Wahlen übers Internet tätig. Wir haben das Kompetenzzentrum Opens external link in new windowSwiss E-Voting Competence Center ins Leben gerufen. Eine zentrale Frage, die uns insteressiert, lautet: Wie kann man verifizierbare E-Wahlsysteme übers Internet realisieren?

Ich beschäftige ich mich auch mit dem Thema "Sicherheit in Web Services". Im Vordergrund stehen die Themen "XML-Sicherheit" (Signierung und Verschlüsselung) und die Vermittlung von Vertrauen ("brokered trust"). Nebst dem Studium der einschlägigen Standards setze ich mich mit der Anwendung der Standards in Java auseinander.

Falls Sie mehr über mich und meine Forschungstätigkeit wissen möchten, bitte ich Sie mich zu kontaktieren.

Bemerkenswertes

  • Die E-Voting-Konferenz Opens external link in new windowVoteID findet vom 2. bis 4. September in Bern statt. Mein Kollege Rolf Haenni ist der "General Chair".
  • Die Studierendenorganisationen der Universitäten Bern und Zürich sowie der Berner Fachhochschule haben im Frühlingsemester 2015 erneut Opens external link in new windowUniVote für ihre Wahlen eingesetzt.
  • Studiengang Opens external link in new windowMedizininformatik wurde im März 2015 akkreditiert!
  • Vierter Opens external link in new windowSwiss E-Voting Workshop am 4. September 2014 in Aarau.
  • VSBHF-Wahl mit Opens external link in new windowUniVote vom 31. März bis 13. April 2014, 12:00 Uhr.
  • Weitere Wahl mit Opens external link in new windowUniVote: Opens external link in new windowBest Teacher Award 2013 der Universität Luzern vom 14. bis 18. Oktober 2013 (ca. 3'000 Wahlberechtige).
  • Weitere Wahl mit Opens external link in new windowUniVote: Opens external link in new windowStudRat Wahlen der Univesität Luzern vom 20. bis 27. September 2013 (ca 3'000 Wahlberechtigte).
  • Teilnahme am Workshop Opens external link in new windowElektronische Wahlen: Ich sehe was, das Du nicht siehst – öffentliche und geheime Wahl, inklusive Präsentation von UniVote (Opens external link in new windowFolien, Opens external link in new windowBericht).
  • 17. bis 19. Juli 2013: Besuch der E-Voting-Konferenz Opens external link in new windowVoteID 2013, wo wir UniVote erstmals öffentlich vorführten.
  • Weitere Wahl mit Opens external link in new windowUniVote: Opens external link in new windowVSUZH Wahlen der Universität Zürich vom 12. bis 26. April 2013 (ca. 25'800 Wahlberechtigte).
  • Weitere Wahl mit Opens external link in new windowUniVote: Opens external link in new windowVSBFH vom 25. März bis 5. April 2013 (ca. 5'700 Stimmberechtigte).
  • 21. und 22. März 2013: Teilname am Workshop Opens external link in new windowVerifiable Voting Schemes Workshop, from Theory to Practice, in Luxembourg.
  • Am 4. März 2013 wurde Opens external link in new windowUniVote erstmals für die Wahlen des StudentInnenrats Opens external link in new windowSUB der Universiät Bern eingesetzt (ca. 11'250 Stimmberechtigte). UniVote ist ein verifizierendes E-Wahlsystem. Das heisst, dass die Beteiligten prüfen können, ob ihre Stimme richtig erfasst, gespeichert und gezählt wurde, natürlich ohne dass das Stimmgeheimnis verletzt wird. Jedermann kann im Nachhinein prüfen, ob nur Stimmen von Stimmberechtigten fürs Endresultat werfasst worden sind.
  • Am Donnerstag, 6. September 2012, fand der Opens external link in new windowSwiss E-Voting Workshop 2012 statt. Er wurde von der Bundeskanzlei und vom Swiss E-Voting Competence Center organisiert. Das Organisationskomitee bestand aus Geo Taglioni (BK) und mir.
  • Die Bundeskanzlei hat in einer Opens external link in new windowMedienmitteilung unsere Studie zu einem verifizierbaren E-Voting-System veröffentlicht.

    Kontakt

    Eric Dubuis

    Berner Fachhochschule
    Technik und Informatik
    Quellgasse 21
    CH-2501 Biel
    Schweiz

     

    Besuch:
    Büro N.213
    Gebäude "Rolex"
    Höheweg 80
    2501 Biel
    Opens external link in new window[Lageplan]
    Opens internal link in current window[Wegbeschreibung]

     

    +41 32 321 6318

     

    Opens window for sending email[E-Mail]

     

    Links:

    Opens external link in new window[Abteilung Informatik]

    Opens external link in new window[Forschungsinstitut RISIS]

    Opens external link in new window[E-Voting Group]

    Opens external link in new window[E-Voting CC]

    Opens external link in new window[LinkedIn]

    Opens external link in new window[XING]